SG Kleinolbersdorf - Altenhain e.V.

1. Kreisklasse Chemnitz 12. Spieltag: SV Viktoria 03 Einsiedel/​SG Kleinolbersdorf-Altenhain bei Post SV Chemnitz II
Fußball

09. März 2013, 10:30 Uhr

SGA-Team: Köhler,Weis,Falkenberg,Lein,Hoffmann,Günther,Quandt,Dörfert(C),Bellechasse,Graubner,Reinhold(68.min Böhm)

Tore: 1:0 (14.min), 2:0 (89.min)

+++ "Zweite" befindet sich im Sturzflug Richtung Abstieg +++ Trendwende muss her +++

IMG 4043

Das der Chemnitzer Post SV II Tabellenführer ist, hat man diesem Spiel überdeutlich gemerkt. Die Rollen waren von Anfang an klar verteilt. Man konnte erst "mithalten" nachdem ein Postspieler in der 42.min die Nerven verloren hatte und mit gelb-rot den Platz verlassen musste. Die personell dünn besetzte Reserve der Hanghuhn- / Brauereri Kicker wusste keinen vernünftigen Angriff vorzutragen und konnte nur verteigigen. Nächste Woche geht es zur ESV LOK Chemntz II. Dort kann / muss Punktemässig mehr passieren, also Spiel abhaken und wie immer positiv nach vorn schauen.

 

 
Wintervorbereitung 2013 / 2014
Fußball

09.02.2014 4:3 Testspielsieg gegen SV Viktoria 03 Einsiedel

16.02.2014 2:1 Testspielniederlage gegen Wüstenbrander SV 1862

Tore: Werner 3x, Plieninger 1x, Hüper 1x

+++ "Erste" findet sich als Team und spielt mit Leidenschaft und Hingabe  +++ Fit und voller Tatendrang sind alle heiß auf die Rückrunde +++

Teamgeist

Hartes Training, Engagement und Spaß mit Freunden zu "kicken" sind die Attribute welche die "Erste" derzeit auszeichnen. Bei Wind und Wetter wird sich im Training gequält um das gemeinsame Ziel Klassenerhalt zu schaffen. In beiden Spielen konnte die Mannschaft als Team glänzen und funktionierte über weite Strecken in allen Mannschaftsteilen sehr gut und homogen. Gegen Einsiedel ging man durch sehr starkes Pressing und intelligentes verschieben verdient in Führung, musste aber ab der 30. Minute einige Fehler eingestehen und bekam kurz vor der Pause den Anschlusstreffer. Nach Wiederanpfiff und einigen personellen Änderungen kam man nicht richtig "in die Gänge" und bekam den Ausgleich. Die Moral stimmt aber im Team und man konnte wieder in Führung gehen, durch individuelle Fehler kam der Kreisoberligist wieder zum Ausgleich und man konnte froh sein das man nicht in Rückstand geraten ist. Das Glück des tüchtigen hat sich die "Erste" an diesem Tag aber redlich verdient und man ging erneut in Führung, der 4:3 Siegtreffer war Werner´s erster Doppelpack im Dress der Hanghühner. Eine Woche später im Spiel gegen den Wüstenbrander SV wollte das Team an diese Leistung anknüpfen. Wieder kam man stark ins Spiel wurde aber prompt im Defensivverhalten durch falsches Stellungsspiel bestraft und man ist 2:0 in Rückstand geraten. Das Team steckte nicht auf und konnte das Spiel komplett an sich reißen und sich Chance um Chance erspielen. Es machte Spaß der Mannschaft zuzusehen und man erinnerte sich schnell an die starke Saison des Aufstiegs zurück. Spielerisch, taktisch diszipliniert und mit unbändigem Wille und gemeinsamer Laufbereitschaft kam man zum Anschluss und hätte auch vor der Pause den Ausgleich und die Führung erzielen können, wenn nicht sogar müssen! Leider wurde im Abschluss nicht konzentriert und konsequent genug gehandelt. Nach der Pause das gleiche Bild, die Hanghühner starteten furios und erspielten sich durch geschlossene Aggresivität weiterhin Chancen. Jeder konnte sich auf jeden im Team verlassen und mit einem Zweigart in dieser Form hat das Team auch einen starken Rückhalt. Das Team darf nicht aufhören weiter so hart an sich, der Einstellung untereinander und diesem Mannschaftssport gegenüber zu arbeiten. Am 02.03.2014 kommt mit dem ebenfalls abstiegsbedrohten TSV IFA Chemnitz II der erste Rückrundengegner. Das Team und jeder einzelne Spieler hat nach der blamablen Hinspielniederlage sicherlich nur Revanche im Sinn. Diese wird auch gelingen, sofern alle weiter "am Ball" bleiben...!

 
Neujahrsspiel 2014
Fußball

05. Januar 2014, traditionelles Neujahrsspiel der Hanghähne

SG Kleinolbersdorf-Altenhain I "Allstar Team 2014" vs. SpG SV Viktoria 03 Einsiedel/ SG Kleinolbersdorf-Altenhain

Tore: Nebensache, der Spaß stand im Vordergrund...

+++ 5 Blitztransfers für erstes Pflichtbenefizspiel 2014 +++ Höchster Sieg 2014 ++

neujahr 2014

Einen Tag nach dem Aus in der Vorrunde der Hallenkreismeisterschaften traf man sich zum beliebten und traditionsreichen Neujahrsspiel in Altenhain. Auf beiden Seiten herrschte von Beginn an große Aufregung, da es dieses Duell so noch nie gegeben hat. Die "Erste" konnte konnte nur wenige Stunden zuvor Ihre "verlorenen Jungs" wieder begrüßen und zwei sogar in die Startformation schicken. Die "Reserve" aus Einsiedel und der SGA konnten ebenfalls eine starke 11 ins Rennen schicken. Nach Anpfiff, des eigens für dieses Spiel eingereisten sympathischen Referees, ging es beiden Teams um ein gutes Spiel und Spaß am Ball. Das wurde auch auf beiden Seiten umgesetzt. Die starke offensive der SGA I konnte sich mehrfach stark in Szene setzen, allerdings wie auch in der Saison nicht mit Durchschlagskraft überzeugen. Wenige Chancen auf beiden Seiten wurden von den Torhütern beider Teams gut pariert. Letztlich konnte man doch mit einem 1:0 für die "Erste" in die Wohlverdiente Glühwein- / Bier- / Wasserpause gehen. Beide Trainer stellten für die zweite Hälfte jeweils Ihre Mannschaften um. Das Spiel ging munter weiter, sehenswerte Treffer auf beiden Seiten gab es auch noch zu bestaunen. Das Spiel konnte das "Allstar Team" 6:2 gewinnen und es gab keinen Verletzungen. Dieser Tag brachte das, was er sollte, Spaß auf beiden Seiten, ein wenig Kondition und Bier in bekannten Mengen. Wir danken allen Fans und Betreuern. Wir wünschen beiden Teams eine erfolgreiche Rückrunde 2014 sowie den "verlorenen Jungs" weiterhin viel Erfolg, für euch ist immer ein Platz in der Kabine frei...!

 
1. Kreisklasse Chemnitz 12. Spieltag: SV Viktoria 03 Einsiedel/​SG Kleinolbersdorf-Altenhain gegen FSV Blau Weiß Röhrsdorf II
Fußball

10. November 2013, 12:00 Uhr

SGA-Team: Patzsch, Keinert, Claus (80.min Weis), Lein, Hofmann, Reinhold (62.min Ackermann), Woelki, Dörfert (C), Bellechasse, Schreiber, Ebert

Tore: 1:0 Ebert (Ohne, 10.min), 1:1 (27.min), 1:2 (78.min)

+++ "Zweite" verliert gegen Tabellennachbar aus Röhrsdorf +++

DSC04188Leider wieder eines der schlechteren Spiele der Hanghahn / Brauerei Reserve. Von Beginn an standen die Gastgeber gleich unter Druck und mussten sich auf das Verteidigen beschränken und hatten bei einem Pfostenschuss der Röhrsdorfer auch etwas Glück. Dann der Erste Angriff der Heimmannschaft und der Torhüter konnte den Ball nur direkt vor die Füße von Ebert klären, dieser hebte den Ball zum 1:0 ins Tor. Danach ging das Verteidigen weiter, jedoch musste man mit dem 1:1 zur Pause zufrieden sein. Nachdem man ind er zweiten Hälfte das Passspiel präzisierte kam man auch besser in das Spiel, allerdings ohne zwingend Torgefahr auszustrahlen. Die Gäste waren weiterhin die spielbestimmende Mannschaft und gingen durch einen direkt verwandelten Freistoß in Führung.

Weiterlesen
 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>