SG Kleinolbersdorf - Altenhain e.V.

1. Kreisklasse Chemnitz 6. Spieltag bei TSV Germania Chemnitz II

06. Oktober 2013, 10:30 Uhr

SGA-Team: Zweigart, Claus(74.min Lein), Ackermann, Roscher, Weiß (V, 51.min Quandt), Ebert, Dörfert (C), Woelki, Bellechasse (72.min Schupp), Schreiber und Conzendorf

Tore: 1:0 (3.min), 2:0 (13.min), 3:0 (25.min), 4:0 (37.min), 5:0 Elfmeter (76.min.)

+++ „Zweite“ nach furiosem 5:4 Sieg erneut mit herber Niederlage +++

germania oktober 2013

Nachdem man in der Vorwoche noch den FC Arche mit 5:4 geschlagen hat und somit den ersten Punktgewinn feiern konnte, wurden in diesem Spiel einige Spieler schnell auf den Boden der Tatsachen zurückgeholt.  Bereits nach 13 Minuten war das Spiel schon wieder verloren gegangen. Germania nutze  4 Chancen um mit 4 Toren davon zu ziehen. Das Spiel der zweite lahmte und fand im Angriff nicht statt. Die Chancenverwertung bleibt das große Problem der Altenhainer und Einsiedler Reserve Kicker.

Schreiber scheiterte erneut mehrfach allein vorm gegnerischen Gehäuse und eine Ecke von Woelki wurde fast direkt verwandelt.  Nach einer klaren Kabinenansage, standen die Gäste besser an ihren Leuten, aber nach vorn ging nicht mehr viel. Nach dem Elfmeter hatte die Germania noch 3 sehr gute Gelegenheiten Tore zu machen, dies wäre aber des Sieges zu hoch gewesen. Beim nächsten Spiel heißt es von Anfang an konzentriert und engagiert dagegen zu halten und die eigenen Chancen cleverer nutzen.