SG Kleinolbersdorf - Altenhain e.V.

1. Kreisklasse Chemnitz 3. Spieltag gegen ESV LOK Chemnitz II

01. September 2013, 13:00 Uhr

SGA-Team: Taucher ,Görner, Clausner, Keinert (66.min Lein), Dörfert(C), Schupp (80.min Claus), Woelki, Bellechasse (45.min Ackermann), Schreiber, Pella

Tore: 0:1 (30.min), 0:2 (89.min)

+++ "Zweite" verliert weiter +++ "0" Punkte Fluch über Männerbereich der Hanghühner +++

SGA 2 Lok 2

Fazit nach 3 Spielen: 3 Spiele-0 Punkte-1 Tor. Auch nach dem Spiel gegen die zweite von Lok, hat die Altenhainer Reserve  immer noch nichts zählbares auf unseren Konto. Das Spiel selber kann man sehr kurz fassen. Es war sehr Abwechslungsreich, mit Chancen auf beiden Seiten. Nach den ersten 30 min kam es einem vor, als ob die Gastgeber etwas von der Rolle waren und die Fehlabspiele häuften sich, zum Glück auf beiden Seiten. Unsere Spieler waren mitte der Ersten Halbzeit zweimal gefährlich vorm gegnerischen Tor. Beide male Wölki, einmal mit viel Pech bei seinem Lattenschuss. In der 70. Minute waren Ackermann und in der 82.min Schreiber vorm Tor, der auch nur den Pfosten traf bzw. konnte der Schlussmann der Gäste nicht überwunden werden. Wie sollte es auch anders sein, machten die LOK Akteure mehr aus ihren Chancen. Aus vier Chancen wurden zwei Tore erzielt und die Punkte mitgenommen. Jetzt heisst es erstmal nächste Woche Kräfte sammeln und dann geht’s zur VTB. Wenn die Hanghuhn-Reserve ihre Chancen nutzen und an der ein oder anderen Stelle mal den Kopf hochnehmen würde um den besser positionierten Spieler zu sehen, müssten Auswärts Punkte zu holen sein.