SG Kleinolbersdorf - Altenhain e.V.

1. Kreisklasse Chemnitz 2. Spieltag bei Chemnitzer Post SV II

25. August 2013, 13:00 Uhr

SGA-Team: Patzsch, Görner (C), Claus, Keinert, Weis, Köhler (61.min Lein), Schupp, Bellechasse, Ebert, Schreiber, Pella

Tore: 1:0 (37.min), 2:0 (51.min), 3:0 (59.min), 4:0 (64.min), 5:0 (77.min), 6:0 (83.min), 7:0 (88.min Elfmeter)

+++ "Zweite" geht geht bei der Postreserve unter und wartet weiter auf den ersten Punkt +++   

DSC029131

 

Das dies kein leichtes Spiel werden würde war von vornherein klar, es ging zum aktuellen Tabellenführer. Das wurde allen Akteuren nach Anpfiff klar, denn die Gastgeber spielten sofort schnell und direkt nach vorn. Der Altenhainer Reserve viel nichts ein um das sichere Kurzpassspiel der "Postler" zu verhindern. Umso erstaunlicher war es, dass Schreiber in der 8. Minute allein vorm Schlussmann der Gastgeber stand, folgt jetzt die große Überraschung?

Nein, er schoss dem Torhüter den Ball genau in die Arme. Nach 37 Minuten Abwehrkampf und Chancen in Hülle und Fülle viel das hochverdiente 1:0 und ein guter Patzsch musste zum ersten Mal hinter sich greifen und den Ball aus dem Netz holen. Mit dieser Führung ging es erst mal in die Pause. Nach Wiederanpfiff hat man gemerkt, dass die Kräfte bei einigen Gästen in der Kabine  blieben und die Post konnte ihre gefährlichen Offensivaktionen auch in Tore umwandeln. Dank Patzsch (er war am Elfmeter mit den Fingerspitzen dran) und den vielen vergebenen Chancen der Postler, wurde das Ergebnis nicht zweistellig. Die Moral der Gäste hat bis zum Schluss gestimmt. Nächstes Wochenende kommt die ESV Lok Chemnitz II nach Einsiedel, da werden die Karten neu gemischt  und die 3 Punkte bleiben hoffentlich in Einsiedel.